Bücher

Auf den folgenden Seiten finden Sie einen Ausschnitt aus der Fülle der Literatur zur Bioenergetischen Analyse.

Einzelne Artikel finden Sie kostenlos im  Downloadbereich.

   Die Literaturliste finden Sie  hier 

►     

Alexander Lowen:
Bioenergetik: Therapie der Seele durch Arbeit mit dem Körper
Rowohlt (rororo Taschenbuch), Ausgabe 2008

►    Handbuch Bioenergetische Analyse
Vita Heinrich-Clauer (Hg.)
Psychosozial-Verlag, November 2008
►   

Neu

Irmhild Liebau:
Neue Lebensenergie. Ein körperorientiertes Übungsprogramm für 28 Tage, mit online verfügbarer Audioanleitung, Psychosozialverlag Gießen 2017.

 

 

Literaturliste zur Bioenergetischen Analyse

Bäurle, R. (1988): Körpertypen. Simon und Leitner.

Bauer, J. (2014) Das Gedächtnis des Körpers. München, Piper

Berceli, D. (2007): Körperübungen für die Traumaheilung, Forum der Bioenergetischen Analyse, Elsfleth, Norddeutsches Institut für Bioenergetische Analyse

Ciompi, L. (1999): Die emotionalen Grundlagen des Denkens. Entwurf einer fraktalen Affktlogik. Göttingen, Vandenhoek

Dietrich, R. (2004): Analytische Bioenergetik. Das Persönlichkeitsmodell der 5 Charakterstrukturen. Koppl, Verlag Dietrich

Dietrich, R. (2010): Widerstand und Übertragung. Koppl, Verlag Dietrich

Dornes, M. (1997): Die frühe Kindheit. Frankfurt, Fischer

Fehr, T. (1998) Die persönlichkeitspsychologische Fundierung Bioenergetischer Typen. In: Forum der Bioenergetischen Analyse, 1998, S. 1–19

Fehr, T. (1998): Bioenergetische Prozess-Analyse. Screening-Verfahren zur Persönlichkeitsstruktur. Swets & Zeitlinger

Finlay, D. J. (2007): Energetic Dimensions of Trauma Treatment. In: Internatinal Institute for Bioenergetic Analysis (Ed.) Bioenergetic Analysis, Gießen, Psychosozial- Verlag

Geißler, P. (Hrsg) (2009): Bioenergetische Analyse im Dialog. In: Psychoanalyse und Körper. Gießen, Psychosozial-Verlag

Geuter, U. (2007): Körperpsychotherapie: an Gefühle herankommen. In: Psychologie Heute, Oktober 2007 (Nr. 10), S. 66–71

Heinrich- Clauer, V. (Hrsg) (2008): Handbuch Bioenergetische Analyse. Gießen, Psychosozial- Verlag

Hell, D. (2008): Welchen Sinn macht Depression? Ein integrativer Ansatz. Rororo

Heisterkamp, G. (1993): Heilsame Berührungen, Praxis der leibfundierten analytischen Psychotherapie. Pfeiffer

Janus, L. (2000): Das Seelenleben des Ungeborenen. Düsseldorf, Patmos- Verlag

Keleman, S. (1980): Dein Körper formt dein Selbst. München, Kösel 7

Levine, P. A. (1998): Trauma- Heilung. Synthesis

Levine, P.A. (2014) Sprache ohne Worte. München, Kösel

Lowen, A. (2008). Bioenergetik. Therapie der Seele durch Arbeit mit dem Körper. Reinbek b. Hamburg, Rowohlt Taschenbuch Verlag

Lowen, A. (1980): Der Verrat am Körper. Scherz

Lowen, A. (1979): Depression. München, Kösel

Lowen, A. (1981): Angst vor dem Leben. München, Kösel

Lowen, A. (1980): Lust der kreative Weg ins Leben. München, Kösel

Lowen, A. (1981): Liebe und Orgasmus. München, Kösel

Lowen, A. (1984): Narzissmus, Die Verleugnung des wahren Selbst. München, Kösel

Lowen, A. (1989): Liebe, Sex und dein Herz. München, Kösel

Lowen, A. (1991): Die Spiritualität des Körpers. Heyne

Lowen , A. (1993): Freude. Die Hingabe an den Körper und das Leben., München, Kösel

Marlock, G. & Weiss, H. (2006): Handbuch der Körperpsychotherapie. Stuttgart/ New York, Schattauer

Miller, A.(2005): Die Revolte des Körpers. Frankfurt am Main, Suhrkamp

Reich, W. (1973): Charakteranalyse. Frankfurt am Main, Fischer (Erste Veröffentlichung 1945)

Reich, W. (1969): Die Entdeckung des Orgons. Die Funktion des Orgasmus. Köln/Bonn, Kiepenheuer & Witsch (Erste Veröffentlichung 1942)

Sollmann, U. (Hrsg) (1988): Bioenergetische Analyse. Methoden der Körpertherapie. Synthesis

Schwieger, C. H.-J. (1998): Charakter als Überlebensstrategie. München, Kösel.

Schmitt, J. L (2001): Atemheilkunst. Bad Homburg, Salzburg, Bern, Humata,

Stern, D. N. (1992): Die Lebenserfahrung des Säuglings, Stuttgart

Withfield, G. (2003): Unborn Children – Their Traumas and The Consequences. In: The European Journal of Bioenergetic Analysis And Psychotherapy, Volume 1, Nr. 1, January 2003

Worm, G. (2006): Zum Umgang mit dem Körper in der psychotherapeutischen Praxis. In: Psychotherapie im Dialog, Heft: Körper Nr. 2 / Juni, 2006, Thieme- Verlag, S. 144- 150

 

Wirksamkeitsamkeitsstudien zur Bioenergetischen Analyse

 

1. Gruppenstudien

 

Amstutz, B. (1992): Wissenschaftliche Pilotstudie über körperbezogene Psychotherapieformen. Interne Publikation der SGBAT. 7

Bertschi, H. (2003): Retrospektive Evaluationsstudie der Wirksamkeit Bioenergetischer Analyse und Therapie. Lizentiatsarbeit Universität Basel.

Buti Zaccagnini, G. (2004): The Group in Bioenergetic Analysis. In: Internatinal Institute for Bioenergetic Analysis (Ed.) Bioenergetic Analysis, S. 161- 165. Gießen, Psychosozial-Verlag

Fehr, T. (1998): Die persönlichkeitspsychologische Fundierung Bioenergetischer Typen. In: Forum der Bioenergetischen Analyse, 1998, S. 1 – 19

Fehr, T. (1998): Bioenergetische Prozess-Analyse. Screening-Verfahren zur Persönlichkeitsstruktur. Swets & Zeitlinger

Fehr, T. (2005): Differentielle Untersuchung antagonistischer Effekte von Bioenergetik sensu Lowen und Advaita - Meditation in der Psychotherapie In: Forum der Bioenergetischen Analyse, 2005, S. 17 -30

Gudat, U. (1997): Bioenergetische Analyse als ambulante Psychotherapie. Anwendungsbereiche und Wirkungen. Psychotherapie Forum 5, S. 28 – 37.

Heise M. & Heinrich-Clauer V. (2004): Traumabelastung und Körperbild. In: Forum der Bioenergetischen Analyse 2004, S. 3 – 22

Koemeda-Lutz, M.,Kaschke, Revenstorf, M. Scherrmann, T. Weiss, H. und Soeder, U. (2003): Zwischenergebnisse zur Wirksamkeit von ambulanten Körperpsychotherapien. Eine Multicenter-Studie in Deutschland und der Schweiz. In: Psychotherapie Forum 11, S. 70–79.

Sollmann, U. (2006): Gruppenprozesse in der Körperpsychotherapie. In : Handbuch der Körperpsychotherapie, S. 828–834

Ventling, C.D. und Gerhard, U. (2000): Zur Wirksamkeit bioenergetischer Psychotherapien und Stabilität des Therapieresultats. Eine retrospektive Untersuchung. In: Psychotherapeut 45, S. 230–236.

 

2. Einzelfallbeschreibungen / Prozessverläufe (Auswahl)

 

2.1. Bioenergetische Therapie bei PatientInnen mit verschiedenen Störungsbildern

 

Bech, B. (2018): Surfen auf Seelenwellen. Stuttgart, Verlag opus magnum

Berman, M.H. (1998): Trauma and Recovery.In: Internatinal Institute for Bioenergetic Analysis (Ed.) Bioenergetic Analysis, 9 (1), S. 19–30 Gießen, Psychosozial-Verlag

Clauer, J. (2006): Die Behandlung psychosomatischer Erkrankungen in der Bioenergetischen Analyse In: Forum der Bioenergetischen Analyse, 1/2006

Eckberg, M. (1999): Case Study of a Survivor of Political Torture. Bioenergetic Analysis. The Clinical Journal of the International Institute for Bioenergetic Analysis 10 (1), 53–71.

Gomes, M.G. (2000): Isabelle’s Therapeutic Process. Bioenergetic Analysis. The Clinical Journal of the International Institute for Bioenergetic Analysis 11 (2), 91–109.

Hoffmann-Axthelm, D. (1992): Der Stein auf der Brust oder: Athena aus dem Haupte des Zeus. In: Hoffmann-Axthelm, D. (Hrsg.) Verführung in Kindheit und Psychotherapie. Körper und Seele, Band 3, S. 137–156. Oldenburg, Transform-Verlag

Hoffmann-Axthelm, D. (1994): Schock und Berührung, Oldenburg, Transform-Verlag 7

Kirsch, S. (1994): „Ich kann nicht glauben, dass mir das jemals geschehen ist.“ Das Erkennen und Durcharbeiten unaufgelöster Schock-Zustände. In: Hoffmann-Axthelm, D. (Hrsg.) Schock und Berührung. Körper und Seele, Band 4., S. 60–96. Oldenburg, Transform-Verlag

Klopstech, A. (1994): Das Trauma sexuellen Missbrauchs: Wo Berührung misshandelt hat und wie Berührung heilen kann. In: Hoffmann-Axthelm, D. (Hrsg.) Schock und Berührung. Körper und Seele, Band 4, S. 97–111. Oldenburg, Transform-Verlag

Klopstech, A. (1993): Sexual Abuse: The Body Remembers Even When the Mind Does Not. In: Bioenergetic Analysis. The Clinical Journal of the International Institute for Bioenergetic Analysis, 5 (2), S. 36–44.  

Koemeda-Lutz, M. (2000): Mit dem Kopf durch die Wand. Ein Fallbericht. In: Intra 42, S. 36–43.  

Laschinsky, D. (1998): Working with Sexually Abused People: How to Discover and Deal with these Clients. Bioenergetic Analysis. The Clinical Journal of the International Institute for Bioenergetic Analysis 9 (1), S. 71–82.

Lewis, R. (2000): Trauma and the Body. In: Bioenergetic Analysis. The Clinical Journal of the International Institute for Bioenergetic Analysis 11 (2), S. 61–75.

Lewis, R. (1998): The Trauma of Cephalic Shock. Clinical Case Study in Which a Portuguese Man-of-War Faces the Jaws of Death and Thereby Reclaims His Bodily Self (his heart and soul). In: Bioenergetic Analysis. The Clinical Journal of the International Institute for Bioenergetic Analysis 9 (1), 1–18.

Lewis, R. (1994): Cephaler Schock – verstanden als Verlust des Gleichgewichts. In: Hoffmann-Axthelm, D. (Hrsg.) Schock und Berührung. Körper und Seele, Band 4, S. 28–45. Oldenburg,Transform-Verlag  

Mahr, R. (1991: Migräne und Bioenergetik. In: Hoffmann-Axthelm, D. (Hrsg.) Der Körper in der Psychotherapie. Körper und Seele, Band 2, S. 179–185. Oldenburg,Transform-Verlag

Mayo, L. (1988/90): The Abused Child Grows Up and Walks Into Our Office. In: Bioenergetic Analysis. The Clinical Journal of the International Institute for Bioenergetic Analysis 3 (2), S. 90–105.

Steinmann, H. (2002): Bioenergetische Methoden und Techniken. In: Koemeda-Lutz, M. (Hrsg.) Körperpsychotherapie – Bioenergetische Konzepte im Wandel. Körper und Seele Sonderband, S. 289–315. Basel, Schwabe-Verlag

Ventling, C.D. (2004): Health-threatening Bulimia nervosa and a Promising New Treatment Approach. In: The USA Body Psychotherapy Journal 3 (2), S. 82–100.

 

2.2. Bioenergetische Therapie bei chronisch kranken PatientInnen

 

Audetat, M.C. (2002): Accompanying Patients to the End of Life. Effects on the Body of the Psychotherapist. In: Ventling, C.D. (Ed.) Body Psychotherapy in Progressive and Chronic Disorders, S. 145–154. Basel, Karger

Büntig, W.E. (2002): Learning from Cancer Patients. In: Ventling, C.D. (Ed.) Body Psychotherapy in Progressive and Chronic Disorders, S. 121 – 144. Basel, Karger

Hofer-Moser, O. (2002): The Existential Spiritual Dimension in the Therapy of a Cancer Patient. In: Ventling, C.D. (Ed.) Body Psychotherapy in Progressive and Chronic Disorders. Karger, Basel, S. 83–107.

Mahr, R. (2002): Bioenergetic Therapy of a HIV-Positive Client. Throwing the Therapist Off Balance. In: Ventling, C.D. (Ed.) Body Psychotherapy in Progressive and Chronic Disorders. Karger, Basel, S. 71–82.

Ventling, C.D. (2002): Confronting Multiple Sclerosis. A challenge for the Bioenergetic Therapist. In: Ventling, C.D. (Ed.) Body Psychotherapy in Progressive and Chronic Disorders. Karger, Basel, S. 14– 34. 7

Ventling, C.D. (2002): Atypical Terminal Cancer. A Case Report. In: Ventling, C.D. (Ed.) Body Psychotherapy in Progressive and Chronic Disorders. Karger, Basel, S. 108–120.

 

2.3. Bioenergetische Therapie mit Kindern

 

Halsen, A.W. (1992): Bioenergetic Work with Children: Experiences in a Child Psychiatric Unit. Bioenergetic Analysis. The Clinical Journal of the International Institute for Bioenergetic Analysis 5 (1), S. 30–44.

McCarthy, D. (2009): Helping Children Discharge Negative Expression. In International Institute for Bioenergetic Analysis (Ed.) Bioenergetic Analysis 2009 (19) Psychosozial- Verlag. S 85–100

Mahr, R. (2001): Traumatised Children: A Challenge for the Bioenergetic Therapist. In: Ventling, C.D. (Ed.) Childhood Psychotherapy – a Bioenergetic Approach. Karger, Basel, S. 70–82.

Robert-Ouvray, S.B. (2001): Douglas, or the Paralysing Effect of Sensory Overstimulation. In: Ventling, C.D. (Ed.) Childhood Psychotherapy – a Bioenergetic Approach. Karger, Basel, S. 53–69.

Schroeter, V. (2001): Improving Bonding using Bioenergetics and Sensory Assessments: A Clinical Case Report. In: Ventling, C.D. (Ed.) Childhood Psychotherapy – a Bioenergetic Approach. Karger, Basel, S. 19–22.

Wills, T. (2001): The Blue Ball Intervention: Integrating Bioenergetics into a Children’s Acute Care Psychiatric Unit. In: Ventling, C.D. (Ed.) Childhood Psychotherapy – a Bioenergetic Approach, S. 32–40. Basel, Karger

 

2.4. Bioenergetische Analyse und Neurowissenschaften

 

Bauer, J. (2004): Das Gedächtnis des Körpers. München, Piper

Gottwald, Ch. (2006): Neurobiologische Perspektiven zur Körperpsychotherapie. In: Handbuch der Körperpsychotherapie, S. 119–137

Klopstech, A. (2007): Stellen die Neurowissenschaften die Psychotherapie vom Kopf auf die Füße? In: Forum für Bioenergetische Analyse, Osnabrück, S. 6–40

Koemeda-Lutz, M. & Steinmann H. (2004): Implikationen neurobiologischer Forschungsergebnisse für die Körperpsychotherapie unter spezieller Berücksichtigung der Affekte. In: Koemeda, M. (Hg.) (2004): Neurowissenschaften und Psychotherapie. Psychotherapie Forum (12) Nr. 2 N. Y. / Wien. ( Springer). S 88–97

Lewis, R. ( 2004): Projective Identification Revisited- Listening with the Limbic System. In: The Clinical Journal of Bioenergetic Analysis S. 57–73

Morgan, M. (2006): Das Körperunbewusste und die Neurowisenschaften. In: Handbuch der Körperpsychotherapie, S. 231–245. Stuttgart/New York, Schattauer

Porges, S.W. (2011): The Polyvagal Theory, Neurophysiological Foundations of -Emotions, Attachment, Communication, Self-Regulation -, Norton & Company, New York

Roth, G. (2004): Das Verhältnis von bewusster und unbewusster Verhaltenssteuerung. In: Koemeda, M. (Hrsg): Neurowissenschaften und Psychotherapie, Psychotherapie Forum (12), Nr. 2, S. 59–70. New York/Wien

Siegel, D. (1999): The Developing Mind. New York, Guidford Press

 

3. Literatur zu den Übungsgruppen 

 

Antonovsky, A. (1997). Salutogenese. Zur Entmystifizierung der Gesundheit. Tübingen, DGVT-Verlag

Berceli, D. (2007). Körperübungen für die Traumaheilung. Forum der Bioenergetischen Analyse–Spezial (erhältlich über das Norddeutsche Institut für Bioenergetische Analyse e.V.)

Dietrich, R. & Pechtl, W. (1998). Energie durch Übungen. Elixhausen, Verlag Dietrich

Fluegelman, A. & Tembeck, S. (1991). new games – die neuen spiele. Mülheim a.d. Ruhr, Verlag an der Ruhr

Green, E. (1990). What is a Bioenergetic Exercise Class? In: Bioenergetic Analysis 4(1) [=Festschrift for A. Lowen], S. 75–95

Großerüschkamp, R. (2009). Bioenergetische Übungen und Übungsgruppen. http://www.dvba.de/downloads/dvba_uebungsgruppe.pdf (2.3.2012)

Großerüschkamp, R. (2014). Selbsterfahrung in der bioenergetischen Übungsgruppe. In: Forum Bioenergetische Analyse 2014 , S. 49-64. Gießen, Psychosozial-Verlag

Clauer, J. (2015). Verwurzelung im Körperselbst und im Primären Dreieck. Neurobiologische und systemische Konzepte in der bioenergetischen Praxis. In: Forum Bioenergetische Analyse 2015, S. 8–28. Gießen, Psychosozial-Verlag

Heinrich-Clauer, V. (2013). Wirkfaktoren der Gruppe aus Sicht der Bioenergetischen Analyse. In: M. Thielen (Hrsg.), Körper-Gruppe-Gesellschaft. Neue Entwicklungen in der Körperpsychotherapie (S. 111–121), Gießen, Psychosozial-Verlag

Heinrich-Clauer, V. (2015). Körperresonanz und Stimme. Forum Bioenergetische Analyse 2015 (S. 29–48), Gießen, Psychosozial-Verlag

Heinzel, R. (2001). Die Angst des Gruppenleiters vor der Gruppe. Forum der Bioenergetischen Analyse (1/2001), S. 33–46

Hoffmann, R. & Gudat, U. (1993). Bioenergetik – Lebensenergie freisetzen. München, Gräfe und Unzer

Jacobs, D. (1990). Die menschliche Bewegung. Seelze-Velber, Kallmeyer'sche Verlagsbuchhandlung

Kellner, O. (2009). »Das ist ja verrückt hier«. Erfahrungen mit bioenergetischen Übungsgruppen auf einer Psychose-Station im Psychiatrischen Krankenhaus. In: Forum der Bioenergetischen Analyse (1/2009), S. 49–69

Liebau, I. (2017). Neue Lebensenergie. Ein körperorientiertes Übungsprogramm für 28 Tage. Gießen, Psychosozial-Verlag

Lowen, A. (2008). Bioenergetik. Therapie der Seele durch Arbeit mit dem Körper. Reinbek b. Hamburg, Rowohlt Taschenbuch Verlag

Lowen, A. (1993). Thoughts on bioenergetic exercise classes. IIBA Newsletter 13(1), S. 3–4

Lowen, A. & Lowen, L. (2003). Bioenergetik für jeden – das vollständige Übungshandbuch (13. Aufl.). München, P. Kirchheim Verlag

Moeller, M. L. (1988). Die Wahrheit beginnt zu zweit. Reinbek b. Hamburg, Rowohlt Taschenbuch Verlag

Oelmann, K. (2013). Bioenergetisch-analytische Körperpsychotherapie in der Gruppe. In: Thielen, M. (Hrsg.), Körper-Gruppe-Gesellschaft. Neue Entwicklungen in der Körperpsychotherapie, S. 123–135. Gießen, Psychosozial-Verlag

Petzold, T. H. (2010). Praxisbuch ›Salutogenese‹. München, Südwest Verlag 7

Schroeter, V./Thomson, B. (2018, 2. Aufl.). Bend into Shape. Techniques for Bioenergetic Therapists. Gießen, Psychosozial-Verlag

Schwieger, C. (1977). Bio-Energetik-Praxis. Frankfurt/M, Sensus Verlag W. Flach KG

Shapiro, B. (2006). Bioenergetic Boundary-Building. Bioenergetic Analysis 2006 (S. 155–178), Gießen: Psychosozial-Verlag

Sollmann, U. (1988). Bioenergetik in der Praxis. Reinbek b. Hamburg, Rowohlt Taschenbuch Verlag

Spiegel, B. (1999). Die obere Hälfte des Motorrads. Über die Einheit von Fahrer und Maschine. Stuttgart, Motorbuch Verlag

Ventling, Chr. D. (2013) Lowen’s Energy Concept. A Neurobiological Explanation and Redefinition. In: Bioenergetic Analysis 2013 (S. 101–110), Gießen, Psychosozial-Verlag

Winkler, S. (2011). Das Grouding – Überlegungen zu seiner Bedeutung für die Selbstentwicklung.In: Forum der Bioenergetischen Analyse (1/2011), S. 90–103

Yalom, I. D. (2005). Theorie und Praxis der Gruppentherapie – Ein Lehrbuch. Stuttgart, Pfeiffer bei Klett- Cotta