Curriculum Aufbaukurs

 

Bioenergetische*r Analytiker*in

Certified Bioenegetic Therapist (CBT)

Beginn: Frühjahr 2020

Mit dem international anerkannten CBT kann die Bioenergetische Analyse als eigenständige Therapieform ausgeübt werden. Dazu ist die formale Zulassung zu einem Heilberuf (approb. Mediziner*in, approb. Psychologische*r Psychotherapeut*in, Heilpraktiker*in, Heilpraktiker*in (Psychotherapie)) notwendig.

Für den Abschluss mit CBT-Zertifikat ist eine begleitende Lehrtherapie von zusätzlich 120 Stunden und 45 Stunden Supervision bei zwei Supervisorinnen oder Supervisoren notwendig.

Im Aufbaukurs arbeiten die Teilnehmenden unter Supervision immer wieder im Wechsel zwischen Klient*innen-Rolle, Therapeut*innen-Rolle und Supervisor*innen-Rolle. Dies ist in den Seminaren des Aufbaukurses von zentraler Bedeutung.

Um die Anerkennung als CBT zu erlangen, ist die Teilnahme am Grund- und Aufbaukurs Voraussetzung. Der zweijährige Aufbaukurs besteht aus 2 Modulen (Modul 4 und Modul 5) mit 20 Wochenendseminaren und 320 Unterrichtseinheiten und kann nur en bloc gebucht werden.